Frühjahrsempfang im Weißen Haus am Rhein

Dresen1-1

In der vergangenen Woche veranstaltete die IHK Bonn/Rhein-Sieg ihren Frühjahrsempfang im Rheinhotel Dreesen. Geladen waren 180 Gäste aus Politik und Wirtschaft, Kultur, Wissenschaft und gesellschaftlichem Leben. Stilquelle war dabei.

Festredner Peter Limbourg, Intendant der Deutschen Welle (DW), Bonn, eröffnete die wunderbare Veranstaltung und sprach über die Zukunft Bonns als Medienstandort und das Global Media Forum der DW. Die Medien seien für die Stadt nach wie vor ein bedeutender Wirtschaftsfaktor und Kulturträger. Auch IHK-Vizepräsidentin Dr. Ines Knauber-Daubenbüchel begrüßte die Gäste mit einer Rede und ging auf die wirtschaftspolitischen Positionen der IHK Bonn/Rhein-Sieg ein.

Nach den interessanten und belebenden Ansprachen schritt Stilquelle ganz mit geschultem Auge durch die historischen Räumlichkeiten des Hotels Dreesen im wilhelminischen Stil. Uns beeindruckte die imposante Architektur im harmonischen Zusammenspiel mit dem Interior. Wir können nachvollziehen, dass das Hotel am Rhein bereits im 18. Jahrhundert einen ausgezeichneten Ruf hatte und Gäste wie Kronprinz Wilhelm und die Reichspräsidenten Friedrich Ebert und Paul von Hindenburg anlockte. Ein Zauber aus Architektur, Rheinromantik, Stil, Interior, Eleganz und Frohsinn laden bis heute zu guten Gesprächen und Treffen ein.

Stilquelle ließ den Abend im Rheinhotel Dreesen mit rheinisch-toskanischen Feeling, Blick auf den Rhein und Petersberg ausklingen und zu späterer Stunde gingen wir mit den besonderen Impressionen der Räumlichkeiten als Anreiz für bevorstehende Projekte nach Hause.

Darum ist es am Rhein so schön.

Ihre Stilquelle


Zurück zur Übersicht